„Beruflich todglücklich“: Notfallseelsorger

Für viele ist der Tod ein unangenehmes Thema oder sogar ein Tabu. Für andere Menschen gehören Tod und Sterben zum Alltag: Wie stellen euch verschiedene Menschen vor, die beruflich mit dem Tod zu tun haben. So wie Notfallseelsorger Timo Stahl aus Dornstetten bei Freudenstadt. Warum dem Pfarrer die Arbeit als Notfallseelsorger so wichtig ist, hat er Achim Stadelmaier erzählt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Tabea Brietzke
Foto: EMH


Rasen mähen

Manchmal lernt man was übers Leben an überraschenden Stellen, bemerkt Claudia Müller. Am Übergang zum Winter stellt sie fest, was sie beim Rasenmähen im Sommer für den Umgang mit Schwierigkeiten gelernt hat.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Zu Besuch beim Krippenschnitzer Josef Baur

Wir werfen schon mal einen Blick in den Stall von Bethlehem und stellen Ihnen die Hauptpersonen der biblischen Weihnachtsgeschichte näher vor: Matthias Huttner hat dafür den Holzbildhauer Josef Baur in seiner Werkstatt in Starzach-Bierlingen im Kreis Tübingen besucht, und ihm beim Schnitzen der Krippenfiguren über die Schulter geschaut:

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Sterbeamme

Tabuthema Tod: jeder wird in irgendeiner Weise damit konfrontiert, aber kaum einer kann damit so richtig umgehen. Einen geliebten Menschen zu verlieren oder selbst todkrank zu sein – daran denkt keiner gern freiwillig. Wenn es dann aber doch so kommt, sind Menschen wie Theresa Weitzmann aus der Nähe von Bad Saulgau im Kreis Sigmaringen gefragt: Sie lässt sich aktuell zur „Sterbeamme“ ausbilden.
Autorin: Karin Rothaupt

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Mehr Infos unter www.sterbeamme.de


„Beruflich todglücklich!“ – Bestatterin (2)

Eine Leiche auf dem Arbeitstisch – was für eine Horrorvorstellung! Aber nicht für Ute Züfle. Die Bestatterin hat täglich Verstorbene vor sich liegen. Denn es gehört zu ihrer Arbeit, Leichen würdevoll herzurichten.
Autor: Nico Bähr

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Infos: bestattungen-haefner-zuefle.de/


„Beruflich todglücklich!“ – Bestatterin (1)

Für viele ist der Tod ein unangenehmes Thema oder sogar ein Tabu. Für andere Menschen gehören Tod und Sterben zum Alltag: Wir stellen euch verschiedene Menschen vor, die beruflich mit dem Tod zu tun haben. Zum Beispiel Bestatterin Ute Züfle.
Autor: Nico Bähr

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Infos: bestattungen-haefner-zuefle.de


1 2 3 4 222