An was Fußballstars glauben – Talk mit David Kadel

David Kadel ist Filmemacher („Und vorne hilft der liebe Gott“), Buchautor (u.a. „Fußballbibel“) und absolut fußballverrückt: Regelmäßig trifft er Fußballstars und spricht über ihren Glauben an Gott. Zum Auftakt der Fußball-WM 2018 sprechen wir am Sonntagmorgen mit David Kadel über die schönste Nebensache der Welt! Außerdem verschenken wir einige Exemplare seines neuesten Buches „Was macht dich stark?“, erschienen bei Gerth Medien.

Leicht gekürzter Zusammenschnitt aus der Sendung „Blickwinkel“ bei Neckaralb Live.

(Foto: Privat)



Ansichtssachen

Vom WM-Fieber gepackt? Lampenfieber vor dem ersten deutschen Spiel? – Fieber? Hört sich schon ganz schön krank an… Dabei ist Fußball doch die schönste NEBENSACHE der Welt. Pfarrer Heiko Bräuning zur Diagnose und mit Ansichtssachen.


Mein Sohn wurde zum Islamisten

Weit über 400 deutsche Jugendliche sind bislang als IS-Kämpfer nach Syrien oder in den Irak gegangen. Orientierungslosigkeit und die Suche nach dem Sinn des Lebens sind häufige Gründe. So war es auch bei David aus Kempten im Allgäu. Er radikalisiert sich als 17-Jähriger und zieht in den Heiligen Krieg. Doch wie kann es sein, das ein Junge, der christlich aufgewachsen ist, zum Islamisten wird? Eva Rudolf hat mit Davids Vater Günther gesprochen.


brenz Sänger Rea Garvey und sein Glaube – Offene Worte in der VOX-Show „Sing meinen Song“

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei VOX: Falls ihr die Sendung nicht kennt: Sieben völlig unterschiedliche Musiker sind zusammen in Südafrika und interpretieren die Songs der Kollegen ganz neu. Zwischendrin wird entspannt aufm Sofa über Gott und die Welt gequatscht. Zum Beispiel Rea Garvey: . . .


Mitschnitt der Sendung bei antenne 1.
Infos: sing-meinen-song-das-tauschkonzert


Ran ans Leben & an soziale Berufe – „Diakonie Roadshow“ wieder auf Schulhof-Tour

Ran ans Leben!“ So heißt die Botschaft der Diakonie Württemberg. Sie will junge Menschen für Freiwilligendienste und soziale Berufe begeistern und geht dafür direkt dorthin, wo die jungen Menschen sind, nämlich an die Schulen. Mitschnitt aus der Sendung am 3. Juni bei antenne1.


Autor: Julian Ruffner, Foto: Diakonie
Infos unter: www.ranansleben.de


1 2 3 153