Schminkseminar für krebskranke Frauen

Ein Angebot der DKMS Life in ganz Deutschland:
230.000 Mädchen und Frauen in Deutschland erkranken jedes Jahr an Krebs. Die Behandlung mit Chemotherapie und Bestrahlung hinterlässt oft sichtbare Spuren: Die Kopfhaare fallen aus, oft auch die Wimpern und Augenbrauen, manche bekommen Hautprobleme. Keine einfache Situation für die Betroffenen. Aber es gibt ein – im wahrsten Sinn – schönes Angebot, das genau da ansetzt: Kosmetikseminare für krebskranke Frauen. Achim Stadelmaier war bei einem dabei.


Infos: www.dkms-life.de/



„Viel Grund zum Danke sagen“ – Bio-Landwirt Samuel Kugler zum Erntedankfest

Mit dem Erntedankfest wird Gott Danke gesagt für Obst, Gemüse und Getreide. Besonders wichtig ist Erntedank den Landwirten – die sind ja darauf angewiesen, dass immer was wächst!
So auch der 31-jährigen Bio-Landwirt Samuel Kugler aus Schopfloch bei Horb/Neckar, Kreis Freudenstadt. Gemeinsam mit seinen Eltern, seiner Frau und Tochter betreibt er den großen Hof mit Tieren, Feldern, Hofladen und Schlachthaus. Nadja Schienke hat ihn besucht.


Die Geschichte des Cannstatter Wasens 1818 bis 2018

Es ist mit über vier Millionen Besuchern das zweitgrößte Volksfest der Welt – nach dem Oktoberfest in München – und dieses Jahr wird es 200 Jahre alt: Das Cannstatter Volksfest, der Wasen. Seit diesem Wochenende wird wieder gefeiert. Aber warum gibt’s das Volksfest überhaupt? Achim Stadelmaier, hat mal in die Geschichte geschaut….
Mitschnitt der Sendung bei antenne1.


Infos: www.wasen.de
Bild: Pressefoto Volksfest 2017 in Stuttgart /ThomasNiedermueller


Neue Tora-Rolle für Stuttgarter Juden – Viele Spenden, großes Fest, fröhlicher Umzug

304.805 Buchstaben – von Hand geschrieben – und keiner davon darf fehlen oder unleserlich sein! Es war ein echtes Mammutprojekt: Eine neue Tora-Rolle für die jüdische Gemeinde in Stuttgart! Die Tora ist die wichtigste heilige Schrift der Juden und gehört zur Grundausstattung jeder Synagoge. Diese Woche konnten sich die rund 2.000 jüdischen Gemeindemitglieder in Stuttgart über eine neue Tora-Rolle freuen. Gefeiert wurde unter anderem mit einem Umzug durch die Innenstadt. Matthias Huttner war mit dabei.


Infos: www.irgw.de


Ein Besuch in Tafelladen

Für Menschen, die mit einem Einkommen leben müssen, das unter der Armutsgrenze liegt, haben Sozialverbände, Gewerkschaften und Kirchen Hilfsangebote geschaffen – zum Beispiel die Tafelläden. Corinna Schmid hat einen in Münsingen bei Reutlingen besucht.


Bild: Bundesverband Deutsche Tafel e.V.


1 2 3 109