Missbraucht und gedemütigt – Heimkinder

Von den Regensburger Domspatzen bis zu kirchlichen Einrichtungen in Baden-Württemberg: Es ist ein dunkles Kapitel in der deutschen Nachkriegsgeschichte – vor allem von den 50ern bis in die 70er Jahre hinein werden Kinder in Heimen geschlagen, missbraucht und ihre Gefühle ignoriert.
2007 fordern auch ehemalige Heimkinder der evangelischen Diakonie in Württemberg, dass diese schlimme Zeit aufgearbeitet und ihr Leid anerkannt wird. Mehr von Matthias Huttner:

Share : facebooktwittergoogle plus

„Deine Ludder“ lassen Luther tanzen

Er war so was wie der Ed Sheeran des ausgehenden Mittelalters. Denn seine Songs waren Riesenhits und sind das eigentlich auch heute noch. Die Rede ist von Martin Luther. „Ein feste Burg ist unser Gott!“ ist zum Beispiel einer dieser Hits. Aber diese Kirchenschlager haben nach 500 Jahren ziemlich Staub angesetzt. Deshalb hat die Band „Deine Ludder“ jetzt die Songs von Martin Luther ein bisschen aufgemotzt. Achim Stadelmaier hat sich das mal angehört.

Mitschnitt aus „Kirche am Sonntagmorgen“ am 23. Juli bei Antenne 1.

Share : facebooktwittergoogle plus

Alb-Extrem: Diakonie Fund Racer fahren mit

Das ist wirklich extrem. Bei Alb-Extrem geht es mit dem Fahrrad bis zu 315 Kilometer über die Alb.  Bei dem großen Radmarathon waren 3.500 Teilnehmer am Start. Auch das „Diakonie Fund Racing Team“ war wieder mit dabei. Mit der Unterstützung von Sponsoren hat das Team Spenden für den Diakonie-Nothilfefonds gesammelt – also Geld für Menschen in Notlagen. Wir haben mit Jürgen und Hilde gesprochen, die mitgefahren sind.

Mitschnitt aus „Blickwinkel“ bei Neckaralb Live.

(Foto: Diakonie Fund Racer)

Share : facebooktwittergoogle plus

Kirchlicher Segen für homosexuelle Paare?

Wenn Mann und Mann oder Frau und Frau sich lieben, steht die Kirche oft daneben und weiß nicht so recht, wie sie sich verhalten soll! Das Thema „Homosexualität“ spaltet die Christenheit: Die einen machen sich für die „Ehe für alle“ und eine kirchliche Segnung bzw. Trauung stark – andere lehnen das strikt ab. Am 24. Juni beschäftigt sich die Evangelische Landeskirche in Württemberg mit dem Thema: Deren Kirchenparlament, die „Landessynode“, sucht bei einem internen Studientag nach einer gemeinsamen Linie. Was da genau passiert, wollte Matthias Huttner von Kirchensprecher Oliver Hoesch wissen.

(Mitschnitt von Antenne 1 „Kirche am Sonntagmorgen“)

(Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier.de)

Share : facebooktwittergoogle plus

Die Abgeordnetenbibel

Pfingstferien in Baden-Württemberg – auch für Ministerpräsident Kretschmann und unsere Landtagsabgeordneten. Die haben zurzeit sitzungsfrei – und deshalb vielleicht ein bisschen Zeit, um entspannt in der Bibel zu lesen: Es gibt sogar eine so genannte „Abgeordnetenbibel“ – vor kurzem als Neuauflage erschienen: Abgeordnete und Regierungsmitglieder des aktuellen baden-württembergischen Landtags stellen darin ihren Lieblingsbibelvers vor. Zum Beispiel die Landtagspräsidentin und Muslimin Muhterem Aras:

Beitrag: Matthias Huttner

(Mitschnitt von Antenne 1 „Kirche am Sonntagmorgen“)

Share : facebooktwittergoogle plus


1 2 3 4 44