Wenig Geld und trotzdem Geigenunterricht

Viele Familien müssen mit wenig Geld auskommen. Für die Grundbedürfnisse reicht das Einkommen meist aus, aber was ist mit Freizeitbeschäftigungen? Bedürftige Menschen fühlen sich oft ausgeschlossen, weil sie sich Aktivitäten wie Sport-oder Musikunterricht nicht leisten können. Die Diakonie will das ändern und bietet so genannte „Teilhabegutscheine“ an, mit denen Freizeitangebote für Menschen mit wenig Geld finanziert werden. Achim Stadelmaier über einen kleinen Jungen aus Rottweil, der durch die Teilhabegutscheine Geige lernen kann.


Ein Hauch von Olympia: Der Kinder-Lebens-Lauf 2018

Es ist ein sportliches Großereignis ähnlich wie bei den Olympischen Spielen: Eine Fackel wird mehrere tausend Kilometer durch die ganze Republik getragen. Diese Woche kam sie beim Kinder- und Jugendhospiz in Stuttgart an. Warum gerade da und was hinter der ganzen Aktion steckt, weiß Dagmar Hempel.



WM-Bilanz: Gemeinde in St. Petersburg hat mitgefiebert

Und so schnell sind sie um – die vier Wochen Fußball WM. Wir ziehen nochmal Bilanz, wie es die letzten Wochen so im Austragungsort Russland zuging. Wir haben mit Pfarrer Michael Schwarzkopf aus der deutschen evangelischen Petrikirche in St. Petersburg telefoniert.


WM-Bilanz: Russlands Schattenseiten

Vier Wochen lang haben wir nun gejubelt, uns über Jogis Jungs aufgeregt und den Schiri angeschrien. Bei der Fußball-WM waren alle Augen auf Russland gerichtet – aber nicht nur auf das, was auf dem Platz passiert ist, sondern auch auf das Drumherum. Stichwort: Menschenrechte. Corinna Schmid:


1 2 3 45