Tafelläden in Not

Jeder von uns merkt es schmerzlich beim Wocheneinkauf. Die Lebensmittelpreise sind extrem gestiegen. Und nicht nur das: Auch die Heiz- und Stromkosten explodieren. Immer mehr Menschen kommen an ihr finanzielles Limit. Das spüren auch die Tafelläden, die sich vor Kunden kaum noch retten können. Dort können bedürftige Menschen günstiger einkaufen. Achim Stadelmaier war in einem Tafelladen der evangelischen Diakonie.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen



0 Kommentare zu “Tafelläden in Not


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *