Fasten in den Weltreligionen: Buddhismus

Die Idee vom Fasten kennen nicht nur Christen. Auch in den anderen Weltreligionen gibt’s Zeiten, in denen Gläubige ganz bewusst verzichten – auf Nahrung und auf andere Dinge. Der Zen-Buddhisten und Meditationslehrer Peter Beer erzählt warum und wann zum Beispiel Buddhisten fasten.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Juliane Eberwein
Foto: Sandra Eichenseher
Infos: www.peter-beer.de/



0 Kommentare zu “Fasten in den Weltreligionen: Buddhismus


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *