Von Höllenhunden und Genitalien – wie Menschen sich das Jenseits vorstellen

Ein alter Mann mit Bart erwartet dich an einem goldenen Tor, umringt von Wolken. Das ist wohl einer der gängigsten Vorstellungen vom Jenseits – zumindest in vielen Cartoons. Aber es gibt noch viele mehr, denn schon immer haben sich Menschen vorgestellt, wie es nach dem Tod weitergeht. Pfarrer Fabian Vogt hat viele dieser Vorstellungen in seinem Buch „100 Dinge, die du NACH dem Tod auf keinen Fall verpassen solltest“ gesammelt. Clarissa Weber hat es gelesen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Mitschnitt aus der Sendung am 1. November bei Hitradio antenne1.



0 Kommentare zu “Von Höllenhunden und Genitalien – wie Menschen sich das Jenseits vorstellen


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *