Wie ein schwäbischer Laienprediger das Bausparen groß machte

Es ist der Traum für viele: Ein eigenes Häuschen oder eine schöne Wohnung, mit genug Platz für die ganze Familie. Um sich diesen Traum zu erfüllen, müssen Normalsterbliche einen Kredit aufnehmen. Viele schließen zusätzlich Bausparverträge ab. Eine Idee, der vor genau 100 Jahren ein Baden-Württemberger zum Durchbruch verholfen hat. Wie’s dazu kam, erzählt Achim Stadelmaier.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen



0 Kommentare zu “Wie ein schwäbischer Laienprediger das Bausparen groß machte


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *