Antisemitismus in D – Wie erlebt Rabbiner Shneur Trebnik die Situation

Brennende Israel-Flaggen, Steinwürfe auf jüdische Einrichtungen, Hassparolen bei Demonstrationen. Der Konflikt im Nahen Osten ist auf unseren Straßen angekommen. Der jüdische Rabbiner Shneur Trebnik aus Ulm sieht das mit Sorge. Wir haben mit ihm gesprochen.
Mitschnitt der Sendung am 23. Mai bei Hitradio antenne1.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: IRGW



0 Kommentare zu “Antisemitismus in D – Wie erlebt Rabbiner Shneur Trebnik die Situation


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *