Evangelische Landeskirche will Missbrauch aufarbeiten

Es ist Jahrzehnte her, aber die Opfer leiden zum Teil bis heute unter den Folgen. Es geht um Missbrauchsfälle in kirchlichen Einrichtungen in den 1950er und 60er Jahren. Unter anderem sollen Sänger der Stuttgarter Hymnus-Chorknaben und Schüler des Evangelischen Seminars Blaubeuren Opfer geworden sein. Die Evangelische Landeskirche in Württemberg will diese Fälle jetzt mit einer neuen Studie gründlich aufarbeiten. Achim Stadelmaier berichtet.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: Pixabay



0 Kommentare zu “Evangelische Landeskirche will Missbrauch aufarbeiten


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *