10 Jahre nach der Katastrophe – Tobias Schuckert erinnert sich

Vor zehn Jahren, am 11. März 2011, haben in Japan über 20.000 Menschen bei einer Erdbebenkatastrophe ihr Leben verloren. Es war eine Dreifachkatastrophe aus dem stärksten je gemessenen Erdbeben in der Geschichte Japans, dem dadurch ausgelösten Tsunami und der Zerstörung des Atomkraftwerks in Fukushima. Tobias Schuckert aus Calw hat damals als Pastor der Liebenzeller Mission in Japan gelebt und war im Katastrophengebiet als Helfer im Einsatz. Achim Stadelmaier hat mit ihm über seine Erlebnisse gesprochen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen



0 Kommentare zu “10 Jahre nach der Katastrophe – Tobias Schuckert erinnert sich


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *