Konfi-Unterricht mal anders

Wer Kirchenmitglied mit allen Rechten und Pflichten werden will, lässt sich konfirmieren. Das passiert aber nicht von heute auf morgen – ein Jahr lang bereiten sich die Jugendlichen auf ihre Konfirmation vor. Besuchen Gottesdienste, sammeln Unterschriften und nehmen am Konfirmandenunterricht teil. Damit das alles aber nicht zur wöchentlichen Qual wird, gibt es in einigen Gemeinden neue Konfi-Modelle, zum Beispiel in Ulm-Wiblingen. Nadja Schienke-Weigold war dort.



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply