Über Höhen und Tiefen beim Skispringen – David Siegel im Interview

Er stand schon auf den größten Schanzen der Welt und ist eines der großen Skisprungtalente Deutschlands: Der Baden-Württemberger David Siegel (23) aus Baiersbronn im Schwarzwald. Er war Deutscher Meister und Skisprung-Junioren-Weltmeister. Seit 2016 springt er im Weltcup mit. Seinen bisher größten Erfolg feiert David Siegel im Januar 2019 mit seinem ersten Weltcupsieg im Team-Springen! Dabei stürzt David Siegel jedoch schwer: Kreuzbandriss und Saison-Aus. Im Sommer 2019 kämpft er sich wieder zurück.
Matthias Huttner hat David Siegel in seinem Wohnort Titisee-Neustadt besucht. Heraus gekommen ist ein Gespräch über Höhen und Tiefen im Skispringen und im Leben, über den Glauben an Gott und Gebete auf der Schanze – und über eine Liebeserklärung auf Facebook („She said yes“).

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen



0 Kommentare zu “Über Höhen und Tiefen beim Skispringen – David Siegel im Interview


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *