Neues Hilfsangebot für Opfer von sexueller Gewalt in der Evangelischen Kirche

Rund 600 Fälle sind bekannt – wahrscheinlich sind es aber wesentlich mehr Menschen, die Opfer von sexueller Gewalt in der Evangelischen Kirche geworden sind. Die Kirche will das Thema gründlich aufarbeiten und den Opfern Hilfe bieten. Seit dem 1. Juli gibt es deshalb unter anderem die zentrale Anlaufstelle.help – an die können sich Opfer telefonisch oder per Mail wenden. Beauftragt hat die Kirche damit den unabhängigen Verein „Pfiffigunde“ in Heilbronn. Dort beraten Expertinnen und Experten seit mehr als 25 Jahren Opfer von sexueller Gewalt.



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply