Doris Paul begleitet Menschen, die sich töten wollten

Rund 10.000 Menschen töten sich jedes Jahr in Deutschland selbst. Und noch viele mehr versuchen es. Um das Thema Suizid ging es die letzten Tage bei der kirchlichen „Woche für das Leben“. Doris Paul betreut Menschen, die einen Suizidversuch überlebt haben. Sie ist seit 19 Jahren ehrenamtliche Mitarbeiterin im Arbeitskreis Leben in Heilbronn, einer kirchlichen Beratungsstelle. Achim Stadelmaier hat sie getroffen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Infos: www.ak-leben.de



0 Kommentare zu “Doris Paul begleitet Menschen, die sich töten wollten


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *