80 Jahre Reichspogromnacht in Stuttgart – Zeitzeugin Sigrid Warscher erinnert sich

Es ist ein besonders dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte: Vor 80 Jahren erreicht die Judenverfolgung im Dritten Reich einen vorläufigen Höhepunkt: In der sogenannten „Reichspogromnacht“ brennen in Deutschland die Synagogen. Sigrid Warscher bekommt das Ganze als Kind in Stuttgart mit – und hat Matthias Huttner vor einigen Jahren von ihren Erinnerungen erzählt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Foto: Friedrich Brandseph [Public domain], via Wikimedia Commons



0 Kommentare zu “80 Jahre Reichspogromnacht in Stuttgart – Zeitzeugin Sigrid Warscher erinnert sich


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *