Neue Tora-Rolle für Stuttgarter Juden – Viele Spenden, großes Fest, fröhlicher Umzug

304.805 Buchstaben – von Hand geschrieben – und keiner davon darf fehlen oder unleserlich sein! Es war ein echtes Mammutprojekt: Eine neue Tora-Rolle für die jüdische Gemeinde in Stuttgart! Die Tora ist die wichtigste heilige Schrift der Juden und gehört zur Grundausstattung jeder Synagoge. Diese Woche konnten sich die rund 2.000 jüdischen Gemeindemitglieder in Stuttgart über eine neue Tora-Rolle freuen. Gefeiert wurde unter anderem mit einem Umzug durch die Innenstadt. Matthias Huttner war mit dabei.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Infos: www.irgw.de



0 Kommentare zu “Neue Tora-Rolle für Stuttgarter Juden – Viele Spenden, großes Fest, fröhlicher Umzug


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *