Sitzwache als Ehrenamt: Warten auf den Tod

„Sitzwache“ – das klingt wie nach einer netten Umschreibung für einen „Polizisten im Innendienst“, doch weit gefehlt. Die Sitzwache, das sind Ehrenamtliche, die ins Krankenhaus oder Altenheim gerufen werden, wenn dort Menschen im Sterben liegen. Kirchenreporterin Dagmar Hempel hat sich dieses Ehrenamt mal genauer angeschaut.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Infos: www.hospiz-stuttgart.de



0 Kommentare zu “Sitzwache als Ehrenamt: Warten auf den Tod


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *