Verzicht – Familie Böhm und ihr Leben im Slum

An den Sonntagen bis Ostern stellen wir Menschen vor, die auf etwas verzichten. Allerdings nicht nur sieben Wochen, sondern viele Jahre oder sogar ein Leben lang. Freiwillig oder auch unfreiwillig. Wir starten mit Familie Böhm aus Leonberg. Die Böhms haben vier Jahre lang auf den deutschen Lebensstil und Luxus verzichtet und als Missionare im Slum gelebt. Achim Stadelmaier hat sie getroffen.

Share : facebooktwittergoogle plus



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply