Das Projekt „Zeugen der Zeitzeugen“

„#WeRemember“ – Gedenktage sind gut und hilfreich – sonst würde manches in unserer schnelllebigen Gesellschaft schnell untergehen: Am Freitag war wieder so ein wichtiger Tag: Am 27. Januar wird jedes Jahr an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Das Projekt „Zeugen der Zeitzeugen“ will den Holocaust-Überlebenden eine Stimme geben: Ein bundesweites Projekt, das 2013 von einer Baden-Württembergerin gegründet wurde – Marina Müller, 34 Jahre alt, aus dem Nordschwarzwald.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autor: Matthias Huttner



0 Kommentare zu “Das Projekt „Zeugen der Zeitzeugen“


Noch kein Kommentar gepostet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *