Wie zwei Pfarrer den Tierschutz erfanden

Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier

Tierschutzdemos, vegane Supermärkte in jeder Stadt und Organisationen, die sich weltweit für bedrohte Arten einsetzen – nur einige Beispiele, die zeigen, was aktuell für den Tierschutz getan wird. Dass aber noch mehr getan werden kann, daran soll der Welttierschutztag am 4. Oktober erinnern.
Doch sagt Ihnen in diesem Zusammenhang der Name Christian Adam Dann eigentlich etwas? Nein? Dann wird‘s aber Zeit! Der vor rund 260 Jahren in Tübingen geborene evangelische Pfarrer Christian Adam Dann war nämlich der erste, der sich für den Tierschutz in Deutschland eingesetzt hat.

Autorin: Melina Schwaiger

Share : facebooktwittergoogle plus



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply