„5000 Brote-Aktion“ – Konfis backen für den guten Zweck

Jugendliche backen Brot, um anderen Kindern die Schule zu finanzieren. Das ist die Idee eines bundesweiten Projekts des evangelischen Hilfswerks „Brot für die Welt“. Noch bis 1. Advent gehen Konfirmanden auch in ganz Baden-Württemberg in Bäckereien, um Brot zu backen. Zum Beispiel bei einer Backaktion in Stuttgart-Mühlhausen. Das Brot wird verkauft und das Geld gespendet – an Kinder- und Jugendbildungsprojekte in Kolumbien, Bangladesch und Ghana.
Beitrag von Dorothee Ackermann


Foto:Hermann Bredehorst, Brot für die Welt

Share : facebooktwittergoogle plus



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply