Zu Besuch bei den Blumenmönchen

Ein Leben im Kloster: da denkt man erst mal an Mönche in dunklen Kutten, wenig Arbeit, viel Beten und an kalte, abweisende Mauern. Die „Blumenmönche“ aus Dettingen an der Erms (Kreis Reutlingen) klingen da schon vom Namen ungewöhnlich. „Evangelische Bruderschaft Kecharismai“ heißen sie richtig – das ist griechisch für „Gott gibt und schenkt aus Gnade“. Die Mönche widmen ihr Leben Gott – und ihren Blumen.

Autorin: Dorothee Ackermann

Share : facebooktwittergoogle plus



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply