„Zwischen Himmel und Erde“

Seit dem 30. April ist die Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd für die Besucher geöffnet. 1.000 Bäume, 30.000 Stauden und 10.000 Quadratmeter Blumenbeete wurden im Vorfeld ge- und bepflanzt. Aber die Gartenschaugäste suchen oft mehr als nur Blümchen. Das Motto ist dabei gerade für die Kirchen Programm: „Zwischen Himmel und Erde“.

Autorin: Evy Kunze

Share : facebooktwittergoogle plus



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply