Kino im Kopf – wenn blinde Jugendliche ins Kino gehen

Gehen Sie doch mal ins Kino und machen den ganzen Film über die Augen zu. Ziemlich dumme Idee – aber so oder so ähnlich geht´s blinden Menschen. Und trotzdem ist das kein Grund für sie, nicht ins Kino zu gehen. Achim Stadelmaier hat Schülerinnen und Schüler der Nikolauspflege, einer kirchlichen Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen, ins Kino begleitet.

Autorin: Mareike Burkhardt


Foto: „Kino“ by Rainer Sturm (pixelio.de)

Share : facebooktwittergoogle plus



No Response

Leave us a comment


No comment posted yet.

Leave a Reply